Skip to main content

QM Flughafenstraße

Neue Ausgabe der „flugblätter“ erschienen

Über Neuigkeiten aus dem Flughafenkiez informiert die Herbstausgabe der „flugblätter“, das vom Quartiersmanagement herausgegebene Informationsblatt für alle Kiezbewohner*innen und Interessierten.

[Mehr]

BENN Kosmosviertel

Café Quitte - Ein neuer Ort der Begegnung

Am 23. Februar wurde in der Gemeinschaftsunterkunft am Quittenweg das „Café Quitte“ feierlich eröffnet. Es soll als neuer Anlaufpunkt für die Bewohnerschaft, aber auch dem Zusammentreffen mit der Anwohnerschaft dienen.

[Mehr]

QM Kosmosviertel

Planspiel als Startschuss für Zusammenarbeit

Am 18. Januar lud das Quartiersmanagement alle Aktiven aus dem Kosmosviertel zu einer Konferenz ein. Von 9 bis 13 Uhr wurden Möglichkeiten für eine bessere Zusammenarbeit im Kosmosviertel ausgelotet. Im Zentrum stand dabei ein Planspiel.

[Mehr]

QM Nauen Innenstadt-Ost

Intergenerationelles und interkulturelles Ostercafé

Durch das ehrenamtliche Engagement von Nauener Bewohnerinnen wurde der gemeinschaftlich nutzbare Raum im Stadtbad Nauen am ersten Tag der Osterferien in ein Ostercafé verwandelt.  Der Andrang war groß und so wurde der Cafébereich mit seiner üblichen Kapazität von 50 Plätzen auf die Probe gestellt.

[Mehr]

Stellenausschreibung Quartiersmanagement Donaustraße-Nord/Berlin

Die Stadtkümmerei – Gesellschaft für integrierte Stadtentwicklung mbH – übernimmt Aufgaben der Konzeption, Koordination und Evaluation integrierter Stadtentwicklungsprozesse. Dabei wird besonderer Wert auf Beteiligungsprozesse und die Entwicklung und Erprobung innovativer Ansätze auf lokaler Ebene gelegt.

Für die Mitarbeit im Team des Quartiersverfahrens Donaustraße-Nord im Berliner Bezirk Neukölln suchen wir spätestens zum 01.08.2018 eine/n Quartiersmanager/in (Teilzeit 32h/Woche; Frist 11.06.2018).

[Mehr]

QM Donaustraße-Nord

Pflanzkästen für den wandernden Garten im Donaukiez

In der Lernwerkstatt der Rixdorfer Grundschule haben Anwohner*innen 12 Pflanzkästen gebaut. Die Kästen sollen im Sommer als wandernder Garten den Donaukiez grüner machen.

[Mehr]