Veltener Kunst statt Leerstand

„Veltener Kunst statt Leerstand“ so lautet der Slogan einer Aktion vom Citymanagement Velten in Kooperation mit dem Veltener Künstlertreff. Drei große Schaufenster am Veltener Marktplatz werden dabei von Veltener Künstlern mit wechselnden Ausstellungen bespielt. Alle zwei Wochen sind neue Werke wie Bilder, Fotografien, Installationen oder keramische Kunstobjekte zu sehen.

Hintergrund des „Veltener Kunstschaufensters“ ist das Bestreben die Innenstadt Veltens stärker zu beleben. „Wir wollen die Innenstadt Veltens in den Fokus rücken. Das Kunstschaufenster ist dabei eine gute Win-Win-Möglichkeit: für die Veltener Künstler, um ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen und für den Vermieter der Gewerbeflächen, um auf freien Räume aufmerksam zu machen. Bei der Vorbereitung haben hier alle Hand in Hand gearbeitet.“, sagt Citymanager Tobias Woskowski.

Veltener Adventskalender

Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnete sich in Veltens Innenstadt jeden Tag ein neues Türchen. Zusammen mit der Stadt Velten hat das Citymanagement einen Adventskalender für die Ofenstadt initiiert.

Hinter den „Türchen“ versteckten sich Aktionen von Gewerbetreibenden wie Rabatte, Lebkuchenschmaus oder Überraschungen ebenso wie vorweihnachtliche Veranstaltungen. Der Adventskalender zeigte: In Veltens Innenstadt gibt es zu der Adventszeit viel zu erleben.

"Wir freuen uns, dass wir auf Anhieb so viele Gewerbetreibende von unserer Idee begeistern konnten. Es ist die erste gemeinsame Aktion für Veltens Innenstadt und ein guter Anfang für die Zusammenarbeit von Gewerbe, Stadt und Citymanagement. Das wollen wir im Jahr 2018 gerne weiter ausbauen.“, so Citymanager Tobias Woskowski.