Neue Ideen für ein Nauener Nachbarschaftscafé

123comics
(c) QM Nauen Innenstadt-Ost

Das Quartiersmanagement Nauen Innenstadt-Ost moderiert in Abstimmung mit der Stadt Nauen und der DLG als Betreiber des Stadtbads die Arbeitsrunde "Nutzungskonzept für das Freizeit- und Begegnungszentrum Karl-Thon-Straße". Anlass der gemeinschaftlichen Runde bestehend aus Anwohner*innen, Trägern sozialer Dienstleistungen, Vereine und Vertreter*innen der Stadtverwaltung ist die inhaltliche Ausgestaltung der zukünftigen, nachbarschaftsorientierten Nutzung des Cafébereichs im neu errichteten Stadtbadgebäude. Die ersten Anregungen und Wünsche flossen bereits zum Stadtteiltreffen am 5. November 2016 in das Nutzungskonzept ein, das sich auf das Profil mit den Schwerpunkten Freizeit / Bewegung, Gesundheit und Sport stützt.