Kiezgeschichten - Menschen aus dem Donaukiez erzählen

Ereignisreiche 10 Jahre Quartiersmanagement Donaustraße-Nord. 

Für das Quartiersmanagement Donaustraße-Nord ist der September in diesem Jahr besonders ereignisreich: Im September vor 10 Jahren startete das Quartiersmanagement im Donaukiez. Seitdem wurden viele Projekte für die Steigerung der Lebensqualität im Kiez umgesetzt. Unterstützte Projekte wie u.a. der Jugendstadtteilladen Hobrecht 83 konnten in die Regelfinanzierung überführt werden. So können Jugendliche weiterhin einen Ort der Freizeitgestaltung finden. Das etablierte Angebot des Projekts „Playstars“ bietet für alle Kinder einen offenen Spiel- und Tobeplatz an der Rixdorfer Grundschule nach Schulschluss an. Aufgrund der fehlenden Spielflächen im öffentlichen Raum wird das Angebot rege genutzt und ist nicht mehr aus dem Donaukiez wegzudenken. Auch die „Donauwelleist inzwischen ein fester Bestandteil des Donaukiezes geworden. Die kleine Zeitschrift informiert Anwohnende über Ereignisse in ihrer Nachbarschaft.

Mit dem Kiezfest am 13. September 2019 wollen wir gemeinsam mit der Nachbarschaft feiern, denn 10 Jahre QM geben uns nicht nur den Anlass ins Vergangene zu schauen, sondern lassen uns vor allem auch zuversichtlich in die Zukunft blicken. Bis zum Kiezfest versüßen wir die Wartezeit mit 12 Kiezgeschichten - Menschen aus dem Donaukiez erzählen. Wie erleben sie ihren Donaukiez? Welche Themen bewegen sie? Was wünschen sie sich für ihren Kiez? Ihre Geschichte kann jeden Freitag unter der Rubrik Kiezgeschichten gelesen werden.