Quartiersmanagement

Quartiersmanagement dient der Bündelung der vielfältigen Aktivitäten im Rahmen integrierter Stadtteilentwicklungsprozesse. Zu den Kernaufgaben des im Rahmen des Programms Soziale Stadt praktizierten Quartiersmanagements vor Ort zählen unter anderem:

  • Gebietskoordination: Vernetzung und Beteiligung aller relevanten Akteure im Stadtteil
  • Bewohneraktivierung: Weiterentwicklung eines stetigen Bewohnerengagements auf Grundlage eines gebietsspezifischen Beteiligungskonzeptes
  • Projektentwicklung, –begleitung und Erfolgskontrolle: Initiierung von strukturfördernden und nachhaltigen Maßnahmen der Gebietsentwicklung unter Einbeziehung von Mitteln aus dem öffentlichen und privaten Sektor
  • Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK): Erarbeitung eines mit den lokalen Akteuren und Fachverwaltungen abgestimmten Strategieprogramms der Gebietsentwicklung
  • Information und Öffentlichkeitsarbeit: Vermittlung der Grundlagen des Quartiersverfahrens, einschließlich der fortlaufenden Weiterentwicklung der Quartierswebsite, des Betriebs des Vor-Ort-Büros als zentraler Anlaufstelle und der treuhänderischen Bewirtschaftung der Mittel für Öffentlichkeitsarbeit
  • Bewirtschaftung der Mittel für den Aktionsfonds: Treuhänderische Verwaltung und Abrechnung des Verfügungsfonds für kleinteilige Mikroprojekte bis 1.500 Euro

Quartiersmanagement Wrangelkiez/Berlin-Kreuzberg
http://www.quartiersmanagement-wrangelkiez.de
 

Quartiersmanagement Flughafenstraße/Berlin-Neukölln
http://www.qm-flughafenstrasse.de
 

Quartiersmanagement Donaustraße-Nord/Berlin-Neukölln
http://www.donaustrasse-nord.de
 

Quartiersmanagement Kosmosviertel
http://www.kosmosviertel.de

Quartiersmanagement Nauen Innenstadt-Ost
http://www.qm-nauen.de

Quartiersmanagement Boxhagener Platz/Berlin-Friedrichshain